Frapalymo2013-7

nicht nur erinnerung

schon wieder
ich hatte gedacht
wie damals
hielt es für pubertätsnachwehen
aufs neue
möchte endlich
im heute als heutige
gesehen werden

 

Der Impuls für das Frapalymo-Gedicht 7-2013 heißt „die erinnerungen sehen mich“, eine Gedichtzeile von Tomas Tranströmer.

nach

Schreibende, Schreibinspirierte und -inspirierende, Schreibanleitende, Schreibberatende, schreibt!

3 Gedanken zu „Frapalymo2013-7

  1. Irgendetwas macht dieses Gedicht mit mir. Es ist schwer zu beschreiben, aber es bewegt, macht mich nachdenklich. Aber es gefällt mir. Danke dafür!

  2. Danke Euch beiden für Eure Kommentare. Es freut mich, wenn das Gedicht etwas auslöst. Für mich war es einer dieser Texte, die irgendwie einfach da sind, die ich nicht richtig „gemacht“ habe – ich hoffe, Ihr versteht, was ich meine.
    Lucia, Dein Gedicht zu den sehenden Erinnerungen hat mich auch sehr angesprochen.
    Dennis, ich habe gesehen, Dein Blog ist noch ganz neu. Viel Freude daran und viel Erfolg damit, was immer das für Dich bedeuten mag.

    Heike

Kommentare sind geschlossen.