Frapalywo1-6: das Hochhaus

Nur einmal mit dem Fahrstuhl
ganz nach oben fahren ins
siebenundreißigste Stockwerk
oder soll ich lieber nobler Etage
sagen dort in der Wohnung
mit Weitblick einquartieren
sich einrichten und nicht mehr
die Position so weit oben
verlassen am Fenster stehen
die Probleme der Welt winzig
wie bei der Märklineisenbahn weit
unten und all die Menschen
mit ihren Fehlern und Schwächen
nicht sehen sondern nur das
Gefüge das funktionierende
Miteinander des Menschenvolkes
die eigene Relativität und die
von manch anderem einfach
den Überblick haben die Aussicht
genießen dem Himmel nah

und dann losfliegen

 

Das ist das Hochhaus, das mir vorschwebt.

nach

Schreibende, Schreibinspirierte und -inspirierende, Schreibanleitende, Schreibberatende, schreibt!