Frapalywo2-6: am Lagerfeuer

303 – Die Gedanken sind frei

Unser Leben sei ein Fest
Ich habe Freude in meinem
Herzen. How many roads
Hawenu Shalom Alechem
Shalom Chaverim

Ins Wasser fällt ein Stein
und Alle Knospen springen auf
Jetzt ist die Zeit: Vergiss nicht
zu danken. Kommt, sagt es allen weiter
Laudato Si

Der Himmel geht über allen
Warum bauen wir nicht Brücken
Deine Liebe ist wie Gras und Ufer
Go, tell it on the mountains
Amazing Grace

He’s got the whole world
Put your hand in the hand
Oh, when the saints
Go down, Moses
Hey Jude

All you need is love
Leaving on a jet plane
Hotel California, Lady
in black and Father and Son
Michelle

Annabelle, ach Annabelle
Mrs. Robinson and Mr.
Tambourine Man
Sad Lisa, Die alten Rittersleut
Frere Jacques

Wer will mit uns nach Island gehn
Heute hier, morgen dort
Kalinka und Drei Japanesen
In Mutters Stübele
Country roads

El condor pasa in
The streets of London
This land is your land
Was wollen wir trinken
Über den Wolken

Sascha liebt nicht große Worte
Old Mac Donald had a farm
No milk today, the Lemon tree
Sag mir, wo die Blumen sind
Down by the riverside

It’s been a hard days night
in the Dirty old town
Morning has broken
Nehmt Abschied
Children of the eighties

 

So hört es sich heute an meinem Lagerfeuer an, oder hörte sich vor vielen Jahren 😉 Es waren wohl lange Abende.

nach

Schreibende, Schreibinspirierte und -inspirierende, Schreibanleitende, Schreibberatende, schreibt!

3 Gedanken zu „Frapalywo2-6: am Lagerfeuer

  1. Klasse Idee zum Thema Lagerfeuer-Geräusche! Macht ganz sentimental, auch wenn ich bei den Liedfetzen andere Assoziationen als Lagerfeuer habe… aber es passt.

Kommentare sind geschlossen.