Mai-Frapalymo2014-2

In einer Mainacht ging ich an Land
wie Pippi einst im Takka-Tukka-Land
das nicht mehr so heißen sollte.

Packte die Badehose in den Rucksack
ließ sie nass wie sie war darinnen liegen
und kochte mir Kaffee.

Seit dieser Mainacht
die als es noch hell war begann
bleibe ich hier.

 

Die erste Zeile wurde mir geschenkt, aus einem Gedicht von Tomas Tranströmer (aus dem Gedicht „Nachtbuchblatt“, wie Sophie schreibt). Der kurze Klick auf den Namen des Lyrikers lenkte meine Gedanken über Schweden zu diesen Zeilen. Weiterdichten kann man aber ganz verschieden. Schau mal.

nach

Schreibende, Schreibinspirierte und -inspirierende, Schreibanleitende, Schreibberatende, schreibt!

Ein Gedanke zu „Mai-Frapalymo2014-2

  1. Stefanie

    Das Bild mit der Badehose ist super und einfach Kaffee kochen. Lecker.
    Ja, ich hoffe, Du bleibst jetzt auch wieder mehr hier, im Blog und so 🙂

Kommentare sind geschlossen.