Mai-Frapalymo2014-30

Vier Verse für den Mai

Bereits ist der Flieder vorm Haus verblüht,
Tomaten und Erbsen sind längst schon gesäht.
Nach unserem Picknick seine Nase rot glüht.
Der Mai war gekommen und geht.

 

Impuls war für gestern die Überschrift, also „Vier Verse für den Mai“. Offensichtlich will der Mai gereimt werden bei mir, bei anderen sieht er so aus.
Damit verabschiede ich mich von diesem Frapalymo, für den Wochenimpuls hatte ich keine Ruhe. Und ist das Motto nicht sowieso „30 tage, 30 gedichte“? 30 sind es nicht ganz geworden, aber immerhin 23 + 4 unvollendete Entwürfe. Damit starte ich zufrieden in den Juni und warte gespannt auf den November.
Danke, Sophie, für all die lyrische Geselligkeit und die offenbar anregenden Impulse.

nach

Schreibende, Schreibinspirierte und -inspirierende, Schreibanleitende, Schreibberatende, schreibt!

Ein Gedanke zu „Mai-Frapalymo2014-30

  1. danke dir, heike, fürs erneute dabeisein und mitdichten. so wertvoll, deine beiträge! ich lese wieder und wieder gerne deine texte! bis bald. lieben gruß. sophie.

Kommentare sind geschlossen.