Schreiben auf Reisen und offline

Rechtzeitig vor Urlaubsbeginn hat mich Lucia noch einmal auf dieses Buch aufmerksam gemacht: Schreiben auf Reisen in der Reihe „Kreatives Schreiben“ von Hanns-Josef Ortheil. Ich habe noch nicht reingeschaut und kann deshalb gar nichts dazu sagen. Doch ich habe es bestellt und hoffe, es kommt noch rechtzeitig vor Abreise an. Damit es im Gepäck ist und mir eine tägliche Ermahnung, dass ich mich schreibend erholen möchte. Ziemlich sicher wird es mir darüberhinaus konkrete Ideen liefern, wie ich das machen kann.

Hier im Blog bin ich dann Anfang September wieder zu lesen. Ich bringe Euch ein paar Reisetexte mit.

nach

Schreibende, Schreibinspirierte und -inspirierende, Schreibanleitende, Schreibberatende, schreibt!

2 Gedanken zu „Schreiben auf Reisen und offline

  1. Liebe Heike,
    nur damit Du nicht vergißt, dass es Leute gibt, die darauf warten, wieder von Dir zu lesen 🙂 Ist ja schon wieder eine Weile her.
    Vielleicht eine kleines Gedicht? Eine Fingerübung über die neue Zeit? Die Veränderung dieser Tage? 😉
    Liebe Grüße
    Stefanie

Kommentare sind geschlossen.