Schreibt!-Raum 8: Elfchen

Jetzt habe ich den Klassiker des Kreativen Schreibens schon mehrfach erwähnt und vorgeführt, aber niemals erklärt, wie es geht. Da Elfchen aufgrund des märchenhaften Namens gut in die Adventszeit passen, heute also die Anregung, selbst eins zu schreiben: übers Wetter, über Advent, über heute oder über irgendwas. Es geht so:

1. Zeile: 1 Wort = eine Farbe oder Eigenschaft
2. Zeile:  2 Wörter = ein Gegenstand, der diese Eigenschaft hat
3. Zeile: 3 Wörter = eine nähere Beschreibung, etwas Konkretes, ein Detail
4. Zeile: 4 Wörter = ein Satz mit einer Tätigkeit
5. Zeile: 1 Wort = Schlusspunkt, manchmal auch Wende, Pointe

Ein Elfchen kann eine Sache ganz auf den Punkt bringen, ist aber auch einfach spielerisches Schreiben zwischendurch. Fest gelegt ist, dass es elf Wörter hat, deshalb heißt das Elfchen so, verteilt auf fünf Zeilen. Beim Inhalt der Zeilen darf ruhig variiert und experimentiert werden.

nach

Schreibende, Schreibinspirierte und -inspirierende, Schreibanleitende, Schreibberatende, schreibt!