Sieben Wochen ohne

falschen Ehrgeiz, heißt die diesjährige Fastenaktion der evangelischen Kirche. Das Motto: „Gut genug!“. Hört sich verheißungsvoll an.
Wenn ich genauer schaue, entdecke ich bei der Erklärung, was Fasten bedeutet: „Fasten kann ein jährlicher kleiner Entwurf sein: Was wäre wenn?“. Was wäre, wenn …? – Diese Frage ist ein Motor für mich beim Schreiben. Womit sich ein Kreis schließt.

Was wäre, wenn ich anderes als Blogbeiträge schriebe? Sieben Wochen ohne falschen Ehrgeiz könnte bedeuten, dass hier eine Zeit lang nur noch sporadisch Neues steht. Mal sehen.

nach

Schreibende, Schreibinspirierte und -inspirierende, Schreibanleitende, Schreibberatende, schreibt!