Sonntags-Gedicht: Nachtlied einer Familienmanagerin

In allen Betten ist Ruh,
in deinen Gliedern spürest Du
des Tages Last.
Geschirr stapelt sich in der Küche.
Lass alle Sprüche,
gönne Dir Rast.

 

(Ob es ein Gleiches ist oder ein Nachtlied, sei mal dahingestellt. Auf alle Fälle hatte Goethe hier seine Finger im Spiel.)

nach

Schreibende, Schreibinspirierte und -inspirierende, Schreibanleitende, Schreibberatende, schreibt!

2 Gedanken zu „Sonntags-Gedicht: Nachtlied einer Familienmanagerin

  1. Dieses Gedicht werde ich mir ausdrucken und in die Küche hängen!
    Goethe und du – ihr habt mein Lebensgefühl genau getroffen.
    Danke!

Kommentare sind geschlossen.