Buntes Leben in Konstanz

Es passt zum regenbogenbunten Motto des heutigen Tages: Nachdem ich auf farbigen Papierbögen erstens vier Kurz-Betrachtungen der Universität, zweitens eine apokalyptisch-sinnliche Kurzgeschichte ohne Titel und drittens ein Haiku mit Busfahrplan geschrieben habe, habe ich nun etwas entdeckt, das auch den Blog bunter machen kann: Ein Imagefilm der Stadt Konstanz.

Kurz habe ich überlegt, ob ich wirklich Werbung für diese Stadt machen will, in der sowieso schon ständig so viele Leute unterwegs sind, dass ich sogar zur Bezahlung einer Tube Zahnpasta in der Schlange stehen muss. Aber die vielen sonnigen Bilder, die schmucken bunten Häuser, Leute in T-Shirts und Badekleidung am See zu sehen tut gut nach einem weiteren Tag ohne Sonnenstrahlen, an einem Abend, an dem der erste Nachtfrost zu erwarten ist. Vielleicht regt es mich sogar an, mein eigenes Image-Gedicht für diese Stadt zu schreiben, mit dem ich mir die bunten und anregenden Seiten meiner Heimat an grauen Novembertagen selbst vor meinen inneren Filmprojektor holen kann.

TIK Imagefilm (deutsch) from Werbeagentur Lorth Gessler Mittelstaedt on Vimeo.

Einladung zum Internationalen Bodensee-Arbeitskreis für Schreibtraining und beratung

Nun wird es konkret: Der gemeinsam von Karin Schwind und mir erdachte und initiierte Arbeitskreis wird sich am Freitag, den 25. November, von 10:00 – 17:00 Uhr in Konstanz treffen. Wir wollen uns mit anderen Schreibtrainern, -beratern, -pädagogen vernetzen, austauschen und gemeinsame Projekte initiieren. Damit wir nicht nur unser eigenes Interesse treffen, sondern auch das der anderen AK-Mitglieder, haben wir zusammen mit einem Anmeldeschein auch eine kleine Umfrage verschickt. Die Antworten, die wir hier erhalten, werden die Grundlage für das Programm bilden, das wir uns für das Treffen vornehmen. Und es soll nicht bei diesem einen Treffen bleiben, sondern ein reger und anregender fachlicher Austausch etabliert werden.
Wir haben versucht, alle Personen ausfindig zu machen und zu erreichen, die möglicherweise an so einem Arbeitskreis Interesse haben. Da uns dies sicherlich nicht gelungen ist, gilt weiterhin: Wer sich zum Großraum Bodensee zugehörig fühlt und andere Menschen bei kreativem, beruflichem, wissenschaftlichem, biografischem Schreiben unterstützt, also berät, anleitet, trainiert, darf sich angesprochen fühlen. Nähere Informationen verschicke ich gerne per Mail auf Anfrage.